| | Kommentieren

Zwischennutzungen auf der Große Bleiche 1 können starten

Der Schnittstelle5 – Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V. ist es gelungen, einen Leerstand in der Innenstadt für Zwischennutzungen zu öffnen. Ab August stehen zwei Räume des „GB1“ an der Großen Bleiche 1 zur temporären Nutzung zur Verfügung.
Der Raum soll offen sein für alle“, so der Verein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Räume am Mittwoch, 25. Juli, von 19 bis 21 Uhr (Große Bleiche 1, 55116 Mainz) anzuschauen!

(mehr …)

| | Kommentieren

Knall Puff Peng: Mainzer Waffenhändler im Überblick

Im Schaufenster der Gartenfeldstraße 20 (Neustadt) steht ein Motorrad. Kann man es kaufen, kann man es mieten, steckt ein tieferer Sinn dahinter, oder dient das Fenster bloß als Stellplatz? „Das ist einfach nur Deko“, klärt der Besitzer des Gefährts, Kurt Bouras, auf. Ihm gehört auch das dahinter gelegene Geschäft. Hier gibt es er jedoch keine Motorräder, sondern historische Waffen zu kaufen. (mehr …)

| | Kommentieren

Mosaic Festival am 21. Juli im Pengland

Das Mosaic Festival soll auch im Juli Mainz wieder farbenfroher, friedlicher und liebevoller gestalten. Außerhalb aller Regeln, wird es ausgeflippte Dinge wie Techno im Tageslicht, Theater bei Nacht und Pfeifkonzerte geben.
Eingestimmt wird das Mosaic um 15 Uhr mit melodischer, elektronischer Musik von D’NK JUAN. Darauf folgt eine kleine Überraschungs-Performance, dann ZOO ROYALE, die OPEN STAGE, eine Filminstallation, namens Triphthong, Folk/Indie/Pop-Klänge der Band GOOD MORNING YESTERDAY und später (doch) noch MACH MAL LANGSAM Melodien im Freien und Hüpfbares im Häuschen. Die Veranstaltung geht bis morgens 5 Uhr und der Eintritt ist (wie immer im Pengland) frei.
Außerdem feiert, brandneu, sommerlich und bestimmt wahnsinnig lecker: PENGs eigenes Craftbier, gebraut nebenan bei KUEHN KUNZ ROSEN, an diesem Tag Weltpremiere Release Party: Pengstoff (Experimental Hop Pale Ale).

| | Kommentieren

Bagatelle am Gartenfeldplatz insolvent – Nachmieter gesucht

von Michael Erfurth aus der Allgemeinen Zeitung:

Seit Ende der 80er Jahre war die Bagatelle an de Ecke Frauenlobstraße/Gartenfeldstraße am Gartenfeldplatz beliebter Treffpunkt von Studenten und anderen Neustadtbewohnern. Seit Ende Juni aber ist die Eckkneipe geschlossen. Gesucht wird jetzt ein Nachmieter für das Lokal.

Dr. Robert Schiebe ist der vorläufige Insolvenzverwalter des Lokals, das zehn Jahre lang von Michaela Kern betrieben wurde. Schiebe bestätigt auf AZ-Anfrage, dass die vorherige Inhaberin die Bagatelle nicht weiterführen wird. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass ein Nachmieter hier weiter Gastronomie anbieten wird. Es gebe dafür bereits mehrere Interessenten. „Der Standort am Gartenfeldplatz ist dafür ideal“, sagt der Fachanwalt für Insolvenzrecht des Büros Schiebe und Collegen in der Hindenburgstraße. Welche Art von Gastronomie hier künftig die Gäste locken soll, stehe noch nicht fest. (mehr …)

| | 1 Kommentar

“Heiße Nächte in Palermo” – Vernissage am 20. Juli in der Leibnizstraße

Dolce Vita in der Neustadt: Eine Reise durch Sizilien, Rotwein, Pizza und viele Fotos brachten Domenic Driessen und Cilia Palotas auf die Idee einer gemeinsamen Ausstellung.

Die zwei Studenten im Bereich Gestaltung/Fotografie der Hochschule Mainz zeigen vom 20. bis 25. Juli ihre fotografischen Arbeiten im Pop-Up-Store „Substanz der Stadt“in der Leibnizstraße 9. (mehr …)

| | Kommentieren

Immobilienmarkt Mainz – Grundstücksmarktbericht 2018 liegt vor

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich der Stadt Mainz hat den Grundstücksmarktbericht 2018 herausgegeben. Der Bericht bietet einen Überblick über den Immobilienmarkt der Landeshauptstadt für das Jahr 2017, dazu umfangreiche statistische Informationen über die getätigten An- und Verkäufe, sowie das daraus resultierende Preisgefüge der Immobilien. Er dient als Überblick und Orientierung und richtet sich sowohl an für im Immobiliengeschäft tätige Sachverständige, als auch an Immobilienbesitzer, Erwerbsinteressenten und nicht zuletzt an die politischen Entscheidungsträger und deren zuarbeitende Verwaltung.
Der Grundstücksmarktbericht steht kostenfrei als Download unter „www.mainz.de/gaa“ zur Verfügung.

(mehr …)