| | Kommentieren

Stadt Land Slam im Zentrum Baukultur am 19. September

Seit der industriellen Revolution ist der urbane Raum ein Spannungsfeld verschiedenster Anforderungen – Mobilität, Wohnraum, Lebensqualität und Arbeitsstätten müssen geplant werden. Dabei stand jeher die Frage im Raum: Wie sollen bzw. wollen Menschen gemeinsam im städtischen Raum leben? Die Kooperationsveranstaltung der Kammergruppe Mainz/Mainz-Bingen und der Heinrich-Böll-Stiftung am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr, im Zentrum Baukultur bietet auf kreative, unterhaltsame Weise Lösungsvorschläge für drängende Herausforderungen im heutigen Stadtraum.

| | Kommentieren

Versteigerung von Fundsachen am 16. September

Die im Fundbüro des Standes-, Rechts- und Ordnungsamtes abgegebenen und weder vom Finder noch dem vom Verlust Betroffenen abgeholten gelagerten Fundsachen aus der Zeit bis zum  28.02.2019 werden am Montag, 16.09.2019 ab 14 Uhr öffentlich, meistbietend und gegen Barzahlung im Stadthaus, Kreyßig-Flügel, 1. Obergeschoss, Zimmer 113, Kaiserstraße 3-5, 55116 Mainz versteigert.

| | Kommentieren

Architektenwettbewerb Ludwigsstraße wird auf den Weg gebracht

Am 17. September tagen mehrere Ausschüsse der Stadtverwaltung. Es geht um den Architektenwettbewerb für die Neugestaltung des Handelskomplexes Karstadt & Co. auf der Ludwigsstraße.

Ansprechpartner für alle interessierten Architekturbüros ist die Seyler + Pärssinen ProjektPartner GmbH in Stuttgart. Das gesamte Preisgeld für alle Bauteile liegt bei 61.000 Euro.

Die Planungen sind bereits recht weit voran geschritten. Wer sich das umfangreiche Material samt Visualisierungen und bereits vorbestimmter Handelsketten anschauen möchte, kann dies tun unter: https://bi.mainz.de/to0040.php?__ksinr=3405

| | Kommentieren

Fahrradbörse in der Alten Ziegelei am 15. September

Die nächste Fahrradbörse des Allgemeinen Deutsche Fahrrad Club e. V. (ADFC), KV Mainz-Bingen am Sonntag, 15. September von 10:30 Uhr bis 14 Uhr auf dem Gelände der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim. Die nunmehr 80. Mainzer Fahrradbörse bietet jedem die Möglichkeit des An- und Verkaufs sowie Tausches von gebrauchten Fahrrädern, Fahrradteilen und –zubehör. (mehr …)

| | Kommentieren

Michael Mittermeier am 15. September in der Rheingoldhalle

Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Mittermeier gastiert mit seinem neuen Programm „LUCKY PUNCH – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück“ in Mainz. (mehr …)

| | Kommentieren

100 Jahre „bauhaus – form und reform“ ab dem 15. September im Landesmuseum

David Roentgen, Wandlungstisch, 1770-80, Landesmuseum Mainz © Kai Pelka

In diesem Jahr feiert das legendäre Bauhaus sein 100-jähriges Jubiläum. 1919 von Walter Gropius als Kunstschule in Weimar gegründet, entwickelt sich das Bauhaus zu einer bedeutenden Reformbewegung und letztlich zur einflussreichsten Bildungsstätte des 20. Jahrhunderts für Architektur, Kunst und Design. Das Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) würdigt das Bauhaus nun mit der Sonderausstellung „bauhaus – form und reform“, die ab 15. September 2019 beginnt. (mehr …)

| | Kommentieren

Wohnhausbrand ausgelöst durch E-Bike

Heute gegen 15 Uhr kam es zu einem Wohnhausbrand in Mainz-Hechtsheim. Auslöser war der Akku eines abgestellten E-Bikes im Innenhof. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Mainz konnte ein Übergreifen auf das komplette Wohngebäude verhindert werden. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz gingen gleichzeitig zur Brandbekämpfung in den Innenhof und das Gebäude vor. Die zur Brandzeit anwesende Bewohnerin konnte sich selbstständig ins Freie retten und blieb unverletzt. (mehr …)

| | Kommentieren

Ausstellung: Vulva Variety vom 14. bis 28. September Arteria

Das Kunstprojekt „VulvaVariety“ zeigt die Einzigartigkeit und Diversität detailgetreuer Vulva Abformungen aus Gips. Ziel ist die Stärkung einer positiven Selbstwahrnehmung. Für mehr Körperbewusstsein, Akzeptanz und Aufklärung. Eine Chance zu einer besonderen Begegnung mit sich selbst und der Auseinandersetzung mit Intimität.

Zur Vernissage der Ausstellung „Vulva Variety“ laden Künstler Mirko Hecht und Sexualpädagogin Katrin Stallmann alle Interessent*innen am 14. September ein. Um 16 Uhr wird Katrin Stallmann in ihrem Vortrag „Viva la Vulvina“ zu den Themen Sexualität, Anatomie und Körperbewusstsein referieren. (mehr …)

| | Kommentieren

Mainzer Wissenschaftsmarkt am 14. & 15. September Gutenbergplatz

Elektromobilität und Fahrspaß – Passt das zusammen? Was gibt es inzwischen alles an E-Fahrzeugen und was versteht man unter intelligenten Autos? Was versteckt sich hinter dem Binger UFO „PIRX3D“? Stolpersteine mit einer App auffinden? Wie mobil mussten Menschen, Tiere oder auch die Natur in längst vergangenen Zeiten sein? Und vor allem: Wo bekomme ich auf all diese Fragen Antworten und Einsichten in neueste Forschungen? Richtig: Auf dem 18. Mainzer Wissenschaftsmarkt Mitte September im Herzen von Mainz. (mehr …)

| | Kommentieren

Bürgerbeteiligung zum Gutenberg-Museum am 26. September

Das Gutenberg-Museum gilt als eines der wichtigen Markenzeichen von Mainz. Jährlich besuchen es über 140.000 Menschen. Es bedarf aber einer dringenden baulichen Erneuerung. Eine Arbeitswerkstatt sitzt seit einiger Zeit an dem Thema dran. Als nächstes haben nun alle Mainzer die Gelegenheit, sich an den Überlegungen zur baulichen Gestaltung des Gutenberg-Museums der Zukunft zu beteiligen. Dazu die erste öffentliche Sitzung der „Arbeitswerkstatt Modernisierung Gutenberg-Museum“ am Donnerstag, 26. September von 17.30 bis 20.30 Uhr im Gutenberg-Museum. (mehr …)