| | Kommentieren

Rheingau Musik Festival startet am 22. Juni im Kloster Eberbach

Die 32. Saison des Rheingau Musik Festivals findet vom 22. Juni bis 31. August statt und steht ganz im Zeichen des Leitgedankens „Courage“. Als Artist in Residence stehen der Pianist Daniil Trifonov, als Fokus-Künstlerin die Sopranistin Christiane Karg, als Fokus Jazz-Künstler Curtis Stigers sowie als Orchestra in Residence Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen im Zentrum des Festivalprogramms. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Michael Ebling tritt erneut als OB-Kandidat an – und präsentiert ambitionierte Ideen

Die Mainzer SPD schlägt Michael Ebling für eine zweite Amtszeit als OB vor.

Wichtige Zukunftsthemen für ihn sind natürlich aktuell vor allem der Klimaschutz, die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen in der Stadt und der Schutz der Gesundheit der Menschen, der Kampf um bezahlbaren Wohnraum, die Sicherung der sozialen Lebensbedingungen, die Gestaltung einer Verkehrswende, oder eine liberale Wirtschaftspolitik. Ebling möchte außerdem: (mehr …)

| | Kommentieren

Mitmach-Ausstellung ScienceStation “Künstliche Intelligenz” vom 21. bis 30. Juni im Bahnhof

“Künstliche Intelligenz” ist das Thema des Wissenschaftsjahres 2019. Nun geht die Mitmach-Ausstellung ScienceStation wieder auf eine Reise durch Deutschlands Bahnhöfe. Vom 21. bis zum 30. Juni ist sie zu Gast im Mainzer Hauptbahnhof und täglich in der Zeit von 9 bis 19 Uhr geöffnet. (mehr …)

| | Kommentieren

AfterWork und Masterausstellung der Hochschule Mainz am 21. Juni in der Kulturei

Die Kulturei lädt zur After Work Party mit besonderem Kulturschmankerl in ihre historischen Mauern. Ab 18 Uhr ist eine Pop Up-Masterausstellung der Hochschule Mainz zu sehen. Zum Abschluss des Masterstudiengangs „Kommunikation im Raum“ zeigen Studierende vielfältige Entwürfe im Spannungsfeld der räumlichen Gestaltung. (mehr …)

| | Kommentieren

Sparkasse Mainz mit neuer Standortstrategie

Die Sparkasse Mainz setzt ihr Investitionsprogramm in eine moderne Infrastruktur weiter fort. Nach dem Neubau des Beratungscenters Oppenheim 2016 und dem Umbau des Beratungscenters Münsterplatz 2018 startet in wenigen Tagen die Modernisierung des Beratungscenters Mainz-Gonsenheim.  Filialen in der Neustadt und in Nierstein werden neu gebaut. In Laubenheim, Ebersheim, Budenheim und an der Unimedizin kommen künftig SB-Angebote vor. Ein Multi-Media-Center für digitale Beratung startet 2019 (mehr …)

| | Kommentieren

Stadtwerke weiter gut auf Kurs – Projekte für Netze, Mobilität, Schwimmbad etc. stehen an

Das Geschäftsjahr 2018 war für die Stadtwerke AG ein gutes Jahr. Der Überschuss belief sich auf 14 Mio. Euro. Der Ausgleich des Verlustes der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) ist hier bereits berücksichtigt. Vom Bilanzgewinn zahlen die Stadtwerke 5 Mio. Euro an die Stadt aus.

Das gute Ergebnis kommt auch durch den Ausverkauf des Zollhafens zustande, der weiter voran schreitet.  Gut 60 % der Flächen sind mittlerweile verkauft. Dieses Jahr sind weitere Baufelder dran. Im September wird aber auch eine begrünte Freifläche auf der Südmole im Rahmen eines Bürgerfestes an die Stadt und ihre Bürger übergeben.

Weitere Projekte der Stadtwerke sind der Ausbau der E-Busflotte bzw. die Digitalisierung der Verkehrssysteme im generellen. Dazu das Thema “Autonomes Fahren”. Hier wurden Erfahrungen mit dem EMMA Bus (Foto) gewonnen, der in Zukunft hier und dort eingeführt werden könnte. Dazu das Rad-Verleihsystem, das bald mit dem Wiesbadener RadSystem zusammen geführt werden soll, als auch die Großbaustelle Taubertsbergbad. Natürlich investieren die Stadtwerke auch weiterhin in die Netze, als auch Fernwärme, sowie in den Ausbau von Breitband. Dazu entwickelt man aktuell eine “Strategie 2025”, die einen Blick in die nächsten Jahre wirft.
Ausführlichere Infos zu den einzelnen Projekten bietet die PM der Stadtwerke:
(mehr …)

| | Kommentieren

Erstes Landes-Chorfest ‚Rheinland-Pfalz singt‘ am 31. August in Mainz

Das erste landesweite Chorfestival findet am Samstag, 31. August, unter dem Titel ‚Rheinland-Pfalz singt!‘ in Mainz statt. An 14 Auftrittsorten und Bühnen werden über 150 Chöre mit weit mehr als 5.000 Choraktiven zeigen: „So klingt Chormusik heute“ – bunt, vielfältig, modern und zeitgemäß.

Auf der Lottobühne auf dem Gutenbergplatz wird das Chorfest um 10:30 Uhr eröffnet. Bevor es auf allen Bühnen losgeht, wollen die Organisatoren am Gutenbergplatz noch den größten Beatles-Chor des Landes singen lassen. Das Ganze ist als Mitsingkonzert gestaltet. Wer also mag und einigermaßen textsicher Beatlessongs interpretieren kann, ist gegen 11:30 Uhr zum Mitmachen aufgerufen. Die Leitung liegt bei Michael Betzner-Brandt. (mehr …)

| | Kommentieren

Bilderwerfer Open Air Kino ab 20. Juni in Wiesbaden

Das 22. Bilderwerfer Filmfest zeigt vom 20. Juni bis 13. Juli Spiel- und Dokumentarfilme in den Reisinger Anlagen in Wiesbaden.

Zum Auftakt am Donnerstag läuft “Wildes Herz”  von Charly Hübner, das mitreißende Porträt des jungen Musikers Monchi (Feine Sahne Fischfilet) geworden, der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe gegen den Rechtsruck in seiner Heimat stemmt und dabei von nichts aufzuhalten ist. (mehr …)

| | Kommentieren

Taser-Einsatz gegen Schläger auf dem AStA-Sommerfest

Bei einer Schlägerei auf dem ASTA-Sommerfest wurde in Höhe des ReWi ein Besucher schwer verletzt. Die Polizei hat einen Taser gegenüber einem 22-Jährigen Angreifer eingesetzt. Dieser gehörte einer Gruppe junger Männer an, welche die Grenzen zwischen Flirten und Belästigen mehrfach überschritten habe.
Als der männliche Begleiter einer 24-jährigen Mainzerin den jungen Offenbacher zur Rede stellen will, wird dieser unvermittelt von dem Belästiger angegriffen und mehrfach ins Gesicht geboxt. Hierbei erhält er Unterstützung von mindestens drei weiteren Offenbachern. Die 22- bis 24- Jährigen schlagen und treten auf den 19-jährigen Studenten ein und verletzen ihn dabei erheblich. Der Mainzer trägt schwere Prellungen und vermutlich auch Brüche im Gesicht davon.  (mehr …)

| | Kommentieren

Can you relate to me? – Ausstellung ab 20. Juni im Rathaus

Bereits mit dem Titel ihrer Ausstellung, die ab Donnerstag im Rathaus zu sehen ist, bringt die Künstlerin Theresa Lawrenz den Betrachter mitten ins Geschehen. Denn der Satz, der eigentlich keiner ist und daher ebenso als Frage wie als Aussage verstanden werden kann, fasst den Kern ihrer künstlerischen Arbeit präzise zusammen. (mehr …)